Am 10. Januar 2012 - 17:46 Uhr von David Pachali

Startup analysiert die Verbreitung von Inhalten im Netz: Springer beteiligt sich an NewsRight

Publikationsdatum 06.01.2012 ~ Art des Materials: Akteure: Schlagworte: Soziales System: Lizenz: 

Wie Meedia berichtet, investiert die Axel Springer AG in das Unternehmen NewsRight, das Inhalte der beteiligten Verlage an Dritte lizenzieren soll. Als Beispiel werden Monitoringdienste genannt, die Verlagsinhalte kommerziell nutzten. Für sie solle es eine einfache Lizenzlösung geben.

Das sei wegen der Forderung nach einem Presse-Leistungsschutzrecht ein folgerichtiger Schritt. Allerdings habe bisher weder Springer noch ein anderer Verlag Zahlen präsentiert, aus denen die Ausmaße der „Inhaltepiraterie” hervorgehen. NewsRight ist ein Ableger der News Registry, einem von Associated Press gestarteten Tracking-Dienst für Urheberrechtsverletzungen. 

Links

Creative CommonsText freigegeben unter Creative Commons BY 3.0 de.
Diese Lizenz gilt nicht für externe Inhalte, auf die Bezug genommen wird.
AddThis Druckversion Permalink